Das Wassertor-Museum gliedert sich in fünf Stockwerke, vom dunklen Verlies bis zur Türmerwohnung: Bei einer Führung erfahren Sie alles über die düstere Existenz der Gefangenen im Stadttor aus dem 13. Jahrhundert. Von ganz oben sehen Sie die Stadt aus der Perspektive der Türmer, die dort Ausschau hielten. Zusätzlich wird die Geschichte der Isnyer Feuerwehr ab 1800 veranschaulicht.